Beratungsstellen


Unser Angebot richtet sich an
Familien, Eltern, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Paare, Organisationen und Institutionen.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Das Erstgespräch ist kostenfrei, für weitere Beratungen wird eine geringe, einkommensabhängige Kostenbeteiligung erhoben.

Beratung und Therapien finden in unseren eigenen
Räumlichkeiten statt.

L-9016 Ettelbrück
1, rue de l’Ecole Agricole
> Anfahrt (in Google-Maps)

L-1331 Luxembourg
39, bd. Grande-Duchesse Charlotte
> Anfahrt (in Google-Maps)

L-5532 Remich
4, rue Enz
> Anfahrt (in Google-Maps)

Die Beratungsstelle verfügt über die staatlichen Zulassungen

  • des Ministeriums für Familie, Integration und Großregion
  • des Ministeriums für Bildung, Kindheit und Jugend

für die verschiedenen Aktivitäten
(SECO RNAI CT 201303/1, SECO/CT/GEST/05-01/2017, CO-CT/2/2017, CO-CT/5/2018, CO-SF/6/2018, SECO RNAI Csf 201303/2, CO-SF/3/2017, CO-SE/7/2018, SECO RNAI AI/Fsé 201303/44)

sowie eine Anerkennung der Einrichtung in Bezug auf die Tätigkeiten in Kooperation mit dem „Office National de l’Enfance“ (ONE).

Im Falle einer therapeutischen Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen wird ein Antrag ans Office National de l’Enfance (ONE) gestellt.

Die Kosten für die therapeutische Unterstützung für Kinder und Jugendliche werden mit dem ONE abgerechnet.

Eine Elternbeteiligung kann vom ONE je nach Einkommensverhältnissen erhoben werden.

Neben der staatlichen Finanzierung ist uns die Durchführung verschiedener unserer Aktivitäten nur aufgrund von Spenden möglich.

Logo afp

Logo MarteMeo

Logo Weltspilldag